Hallo und herzlich willkommen liebe eSport Gemeinde. Am vergangenen Wochenende fand in unserem eSport Club in Rostock ein kleines Bootcamp statt. Dazu haben wir unseren Fifa Spieler „möhle“ und unsere Starcraft 2 Spieler „Cptwobbles“ eingeladen, damit sie unsere neue Hardware vor Ort testen und analysieren können.

Vor gar nicht allzu langer Zeit bekamen wir von der Firma Ankermann Computer aus Teningen ein tolles Angebot, welches wir einfach nicht ausschlagen konnten. Im Zuge der erfolgreichen Zusammenarbeit bot uns Herr Ankermann an, unser Internetcafé mit neuen Computern auszustatten, an denen sich die die Kundschaft erfreuen kann. Im November war es dann endlich soweit. Der Paketbote brachte die so sehnsüchtig erwartete Hardware und wir wurde direkt aktiv. Unsere alten Systeme wurden abgebaut und das was noch zu gebrauchen war ausgebaut und verstaut. Nun ging es endlich ans Werk. Die wunderschön zusammen gebauten und mit tollen Lichteffekten versehenen Computer wurde ausgepackt und an ihre Plätze gestellt. Stück für Stück wurde alles vernetzt, mit Strom versehen und in unser virtuelles Netzwerk eingebunden. Auf den Bildern könnt ihr das Ergebnis unserer Arbeit sehen. An dieser Stelle gehen die besten Grüße an das Ankermann Team raus, die wirklich hervorragende Arbeit geleistet haben. Ein besonderer Dank geht dabei an Sascha raus. Er hat immer an uns geglaubt und uns in allen Belangen unterstützt und in beratender Funktion zu uns gestanden. Wenn du das also liest lieber Sascha: „Vielen, vielen Dank für dein Vertrauen und deinen tollen Einsatz für unser, aber ja auch euer Projekt den Ankermann GRIFFINS“.


Nachdem alles aufgebaut war, wurde es Zeit die Systeme zu testen und unter die Lupe zu nehmen. Dazu sollte es wie jeden Abend in der Woche schon am selben Tag kommen. Unsere täglichen Besucher und Stammgäste waren angetan von dem Anblick der sich ihnen bot. Ein überwältigendes Farbenspiel und endlich sind sie da, die solange angekündigten neuen Computer der Firma Ankermann Computer aus Teningen. Keine FPS Einbrüche mehr, keine Laggs und endlich auch mal erster auf den Servern der jeweiligen Spiele.


Stammkunde Andreas“Geheimagent 007″ Völkermann aus Rostock

Mein persönlicher Favorit ist die Nummer 5 im System. Ausgestattet mit einem i5-7600, einer GTX 1060 von MSI, dem B250 Gaming Pro Mainboard von MSI und 16GB Ram von Corsair, gelingt es mir mehr und mehr in den Clan Wars bei World of Tank meine wahre Leistung abzurufen. Es ist einfach ein super Gefühl einer der ersten auf dem Server zu sein und nicht wie bisher, immer der Letzte. Ich spiele für einen der bekanntesten Clans in WoT und meine Mates haben es auch der Firma Ankermann zu verdanken, dass ich nun viel, viel besser ins Spiel komme und direkt abliefern kann. Von mir gibt es für diese großartige Aktion einen dicken Daumen nach oben für die Jungs aus Teningen.

Alle Details zu diesem einzigartigen Computer findet ihr hier


Fifa Spieler Marcel „möhle“ Möhlenkamp aus Niederlangen

Ich hatte die Ehre am PC Platz 6 eine der neuen Maschinen zu testen. Als eingefleischter PS4 Spieler war ich derart überrascht von der Performance des PC´s, dass es mir eine ehre war vor Ort diesen PC testen zu dürfen. An Schnelligkeit, Aussehen und der Lautstärke ist dieser Computer nicht mit dem was ich bisher hatte, zu vergleichen. Im Spiel Fifa und auch Counterstrike hatte dieser PC zu keinem Zeitpunkt Probleme und man konnte sich stets auf ihn verlassen. Der Ryzen 7 CPU, der sich auf dem B350 MSI Tomahawk zusammen mit einer GTX 1060 befindet, leistet eine erstaunliche Performance. Mein nächster PC wird definitiv einer aus dem Sortiment der Firma Ankermann Computer aus Teningen sein. Auch von mir gibt es ein großes Dankeschön für die neuen Computer im eSport Club in Rostock.

Alle Details zu diesem einzigartigen Computer findet ihr hier


Starcraft 2 Spieler Michal „Cptwobbles“ C. aus Hamburg

3 Worte: Einfach nur geil! Für mich hat sich die Reise hierher nach Rostock trotz der Strapazen gelohnt. Ein tolles Umfeld, tolle und nette Mitarbeiter vor Ort und ein traumhafter Gaming Raum mit Raketen als Computer. In Starcraft 2 ist es einfach wichtig ohne FPS Drops und Laggs spielen zu können. Gerade wenn es in die großen Kämpfe geht und eine Masse an Einheiten aufeinandertreffen. Ein so tolles Spielvergnügen kannte ich bisher nur von zu Hause aus. Meine Internetcafé Erfahrungen bzgl. Der vor Ort stehenden Hardware waren da eher bescheiden und naja wie soll ich es sagen, eher schlecht. Aber hier im eSport Club wurde ich eines Besseren belehrt. In einem wunderschönen Gehäuse, welches mir immer und immer wieder von Herrn Dyck angepriesen wurde, befindet sich ein i7 7700 auf einem Z270 MSI A- Pro Mainboard. Dazu die die GTX 1060 von MSI und der Spaß kann losgehen. Viele unbeschwerte Stunden SC2 verbrachte ich an diesem Gaming PC ohne auch nur ansatzweise die Lust zu verlieren wegen nerviger Laggs oder FPS Drops. Auch von meiner Seite aus kann ich nur ein großes Lob an die Firma Ankermann Computer weitergeben. Derart Unterstützung für sein eSports Team zu machen, ist ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Alle Details zu diesem einzigartigen Computer findet ihr hier


Wir hoffen ihr hattet ein wenig Spaß an unserem Blog und schaut dann und wann immer mal gerne wieder vorbei. Der zweite Teil folgt demnächst hier auf Ankermann GRIFFINS.

Als letztes geht nochmals ein riesen Dankeschön an die Firma Ankermann Computer raus, die sich dazu bereiterklärt haben, uns mit diesen tollen Systemen zu unterstützen und zu begleiten. Besucher des Internetcafés können alle Systeme die sich vor Ort befinden, auch bequem im Shop der Firma Ankermann Computer erwerben. Wer es ganz eilig hat nimmt sich einfach direkt einen aus dem eSport Club in Rostock mit. Verkaufte Geräte werden „Pronto“ ersetzt und wieder bereitgestellt. Einfach fantastisch dieser Support. Da sollten sich andere Mal eine ganz große Scheibe von abschneiden.

Hier geht es zum Konfigurator der Firma Ankermann Computer